Seckenheim Ermittlungen wegen Schmierereien

Von 
pol/tge
Lesedauer: 

Die Polizei ermittelt wegen Schmierereien in Seckenheim gegen einen Mann und eine Frau. Wie die Beamten mitteilten, meldeten die Verkehrsbetriebe am Dienstagabend der Polizei, dass zwischen den Straßenbahnhaltestellen „OEG-Bahnhof“ und „Rathaus“ zwei Personen auf den Schienen stehen und Wände mit Sprühfarbe beschmieren würden. Als die verständigte Streife eintraf, war niemand mehr da. Allerdings entdeckten die Beamten währen einer Fahndung einen 26-jährigen Mann und eine 33-jährige Frau in einer Grünanlage zwischen Wörthfelder Weg und Stengelstraße.

AdUnit urban-intext1

Die Hände der beiden waren farbverschmiert. In einem Rucksack, den sie dabei hatten, waren mehrere Farbspraydosen. Rucksack und Dosen wurden sichergestellt. Bei einer Überprüfung wurde festgestellt, dass mehrere Hausfassaden im Bereich Wörthfelder Weg mit Sprühfarbe beschmiert waren. Die Polizei bittet Zeugen, sich unter 06203/93 05-0 zu melden. pol/tge