Sandhofen/Schönau - Gedenkfeier auf dem Friedhof / Bürgervereinigung und KIG erinnern an Opfer der Weltkriege und der Diktatur Warnung vor Hochmut und Hass

Von 
Bernhard Haas
Lesedauer: 
Die Altrheinmusikanten umrahmten auf dem Friedhof von Sandhofen die Gedenkveranstaltung am Ehrenmal. © Haas

„Ich werde nicht ganz sterben“ oder lateinisch „Non omnis moriar“ hat der Philosoph, Dichter und Freigeist Horaz gesagt. Zumindest steht es so in einem seiner vor über 2000 Jahren geschriebenen Werke. Vikar Ryszard Dyc stellte diesen Satz in den Mittelpunkt seiner Rede anlässlich des Totengedenkens auf dem Friedhof Sandhofen, wo vor allem der Gefallenen beider Weltkriege gedacht wurde. Viele

...

Jetzt einen Ihrer kostenlosen Artikel freischalten.

Nach der Freischaltung dieses Artikels haben Sie in diesem Monat noch folgende Anzahl an kostenfreien Artikeln: X

Sie haben bereits alle kostenlosen Artikel in diesem Monat freigeschaltet.

Schön, dass Ihnen unsere Themen und Artikel gefallen, jetzt mit einem unserer attraktiven Angebote einfach weiterlesen und alle Abo-Vorteile genießen.

Weiterlesen mit

Bereits registriert oder ein Abo? Hier anmelden

  • Zugang zu diesem und allen weiteren Artikeln
  • Exklusive Themen und Hintergrundberichte aus der Region
  • Bildergalerien, Videos, Podcasts u.v.m.
  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

Legen Sie Ihr Nutzerkonto an

  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

E-Mail-Adresse bestätigen und anmelden

Sie haben sich erfolgreich registriert. Zur Bestätigung Ihrer E-Mail-Adresse haben Sie eine E-Mail mit einem Link erhalten. Bitte klicken Sie auf den Link, damit Sie sich anmelden können.

Anmelden

  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

Zahlungsart wählen