Sandhofen - Ringerverein Passende Hitze zum Sommerfest

Lesedauer: 

Die Temperaturen, die beim Sommerfest des Ring- und Stemmclubs 2000 Sandhofen/Lampertheim (RSL 2000) auf dem Schulhof der Sandhofenschule herrschten, kamen tropischen Verhältnissen schon sehr nahe. Zusammen mit dem Verein "Unsere Welt e.V.", der sich um Integration primär bei Kindern kümmert, feierten die Ringer mit Gästen ihr Fest. Der Ehrenvorsitzende des RSL 2000, Klaus Schenk, begrüßte sie und führte durch das Programm. Das unterhaltsame wie auch sportliche Programm eröffneten die Kinder vom Verein "Unsere Welt e.V.", die nach den Sommerferien eingeschult werden. Elfenhaft glitten die Kleinen bei ihren vorgeführten Tänzen in bunter und weißer Kostümierung über den Schulhof.

Auch die jungen Ringer zeigten auf dem Sommerfest ihr Können.

© eng
AdUnit urban-intext1

Am Nachmittag zeigten die Nachwuchskräfte der Ringer mit ihrem Jugendleiter Jens Peter in Trainingskämpfen, wie weit sie diese Kampfsportart schon beherrschen. Auch wenn die Schaukämpfe außer der Wertung lagen, zeigten die Kinder doch, wie ernsthaft sie den Sport nehmen. Das Programm wurde mit dem Freundschaftskampf der Seniorenmannschaft des RSL 2000 gegen den KSC Friesenheim fortgesetzt. Diesen Kampf konnten die Gastgeber für sich entscheiden.

Ausklang mit Sugar Eddy

Gegen Abend, als die Sonnenstrahlen erträglicher waren, ging die Party richtig los: Sugar Eddy sorgte mit seinem Liedern aus dem Repertoire von Elvis Presley und Stücken anderer bekannter Interpreten für die richtige Stimmung. Nach dem Auftritt des bekannten Partysängers aus dem Mannheimer Norden feierten große und kleine Gäste in gemütlicher Runde weiter. Vorstand Marcel Knittel, der an diesem Tag mit seinen Helfern alle Hände voll zu tun hatte, freute sich, dass das diesjährige Sommerfest nicht nur von Mitgliedern, sondern auch den Gästen gut angenommen wurde. eng