Sandhofen - Feier an der Gustav-Wiederkehr-Schule / Leidensort für 1070 polnische Zwangsarbeiter Gedenkstätte erinnert an Verbrechen des Nazi-Regimes

Von 
Angelika Engler
Lesedauer: 
Legten an der Wiederkehr-Schule Sandhofen zum Gedenken an die Zwangsarbeiter einen Kranz nieder (v.l.): Stefanie Heß, Marco Brenneisen, Sibille Krappel. © Engler

Das Leiden und Sterben polnischer Zwangsarbeiter in der Sandhofener Außenstelle des elsässischen Konzentrationslagers (KZ) Natzweiler-Struthof begann am 27. September 1944, vor 75 Jahren. 1070 Männer kamen an diesem Tag nach einem zweitägigen Transport im Güterzug aus dem Konzentrationslager Dachau am Bahnhof auf dem Waldhof an. In Fünferreihen musste die Kolonne am Rhein entlang nach

...

Jetzt einen Ihrer kostenlosen Artikel freischalten.

Nach der Freischaltung dieses Artikels haben Sie in diesem Monat noch folgende Anzahl an kostenfreien Artikeln: X

Sie haben bereits alle kostenlosen Artikel in diesem Monat freigeschaltet.

Schön, dass Ihnen unsere Themen und Artikel gefallen, jetzt mit einem unserer attraktiven Angebote einfach weiterlesen und alle Abo-Vorteile genießen.

Weiterlesen mit

Bereits registriert oder ein Abo? Hier anmelden

Aus Sicherheitsgründen können wir die Bestellung eines Abonnements nicht mehr über den Internet Explorer entgegen nehmen. Bitte nutzen Sie dafür einen anderen Browser (bspw. Chrome, Edge oder Firefox). Vielen Dank für Ihr Verständnis!

  • Zugang zu diesem und allen weiteren Artikeln
  • Exklusive Themen und Hintergrundberichte aus der Region
  • Bildergalerien, Videos, Podcasts u.v.m.
  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

Legen Sie Ihr Nutzerkonto an

  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

E-Mail-Adresse bestätigen und anmelden

Sie haben sich erfolgreich registriert. Zur Bestätigung Ihrer E-Mail-Adresse haben Sie eine E-Mail mit einem Link erhalten. Bitte klicken Sie auf den Link, damit Sie sich anmelden können.

Anmelden

  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

Zahlungsart wählen