AdUnit Billboard
Blaulicht

Autofahrerin kommt in Neuostheim ins Schleudern und prallt in Haltestelle

Von 
pol/kur
Lesedauer: 

Mannheim. Im Stadtteil Neuostheim ist eine 53-jährige Autofahrerin von der Fahrbahn abgekommen und in eine Straßenbahnhaltestelle geprallt. Laut Polizei war die Frau mit ihrem VW in der Theodor-Heuss-Anlage unterwegs. Dabei verlor sie aus bislang unbekannter Ursache die Kontrolle über ihr Fahrzeug und kam nach links von der Fahrbahn ab. Im weiteren Verlauf geriet sie in den Haltestellenbereich, beschädigte mehrere Absperrpoller, eine Ampelanlage sowie eine Laterne.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Die Frau erlitt dabei laut Polizeiangaben leichte Verletzungen und wurde vorsorglich in ein nahe gelegenes Krankenhaus eingeliefert. Das Fahrzeug der Frau war so stark beschädigt, dass es abgeschleppt werden musste. Die Höhe des Sachschadens kann die Polizei derzeit noch nicht beziffern.     

Mehr zum Thema

Newsticker

Alle Meldungen aus Rhein-Neckar

Mehr erfahren
Newsticker

Alle Meldungen im Newsticker Mannheim

Mehr erfahren
Unfall

Mit fast zwei Promille am Steuer in Bad Dürkheim verunfallt und geflüchtet

Veröffentlicht
Von
pol/juko
Mehr erfahren
Verkehrsunfall

Schwangere Frau und acht jähriges Kind bei Verkehrsunfall in Worms verletzt

Veröffentlicht
Von
pol/juko
Mehr erfahren
Verkehrsunfall

19-Jähriger überschlägt sich mit Auto in Mannheim und flüchtet

Veröffentlicht
Von
pol/juko
Mehr erfahren
AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1