AdUnit Billboard
Umwelt

Bügerbeteiligung an Umgestaltung der Neckarwiesen in Neckarstadt-West

Von 
juko
Lesedauer: 

Mannheim. Die Mannheimer Bürgerinnen und Bürger können sich an der Umgestaltung der Neckarwiesen in der Neckarstadt-West beteiligen. Ziel sei es, die Flusslandschaft in Zukunft noch erlebbarer zu machen, ökologisch aufzuwerten und die Stadt noch stärker an den Fluss zu bringen, teilt die Stadt Mannheim mit. Wegen der vielfältigen Ansprüche an das Neckarvorland als als Überschwemmungsfläche, Landschaftsschutzgebiet, klimatischer Ausgleichsraum und innerstädtisches Naherholungsgebiet soll die Bürgerschaft in den Prozess mit einbezogen werden.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Die Stadt Mannheim und das Planungsbüro geben am Freitag, 30. September, vor Ort Einblicke in die ersten Planungsschritte. Für den zweistündigen Termin sind die Besprechung der Projektziele, ein Ausblick zum weiteren Planungsverlauf und eine Exkursion über das Gelände geplant. Treffpunkt ist um 17 Uhr an der Sitzstufenanlage unterhalb des Alten Messplatzes (westlich der Kurpfalzbrücke). Für eine bessere Planung wird um eine Anmeldung auf der Website der Stadt Mannheim gebeten. 

Neben einem folgenden Onlineformat werden derzeit noch weitere Beteiligungstermine geplant.

Mit der Realisierung der Emma-Weihrauch-Bucht, des barrierefreien Rampenabgangs, der Calisthenicsanlage, zahlreichen Hochstauden- und Baumpflanzungen sowie Sitz- und Spielmöglichkeiten wurden einige Aufwertungsmaßnahme auf der etwa elf Hektar großen Neckarwiese zwischen Kurpfalz- und Riedbahnbrücke bereits umgesetzt.

Mehr zum Thema

Sicherheit Chemieunfall im Mannheimer Hafen: So reagieren andere Städte im Katastrophenfall

Veröffentlicht
Mehr erfahren

Fahrrad 21-Punkte-Plan für fahrradfreundliches Mannheim hinter Zeitplan

Veröffentlicht
Mehr erfahren

Stadtentwicklung Baustart für 60 Meter hohen Büroturm in Mannheim

Veröffentlicht
Mehr erfahren
AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1