AdUnit Billboard
Blaulicht

Falsche Handwerker stehlen Goldschmuck einer Seniorin

Von 
Sarah Porz
Lesedauer: 

Mannheim. Ein falscher Handwerker hat eine 77-jährige Seniorin auf dem Almenhof hereingelegt, währenddessen wurde ihr Goldschmuck gestohlen. Wie die Polizei mitteilt, bat der Mann am Dienstagmittag gegen 14 Uhr um Einlass in die Wohnung der Seniorin. Der Mann sagte, dass es in der nahegelegenen Speyerer Straße einen Wasserrohrbruch gegeben habe und er die Leitungen bei der Dame überprüfen müsse. Während der Mann sich im Badezimmer aufhielt, kam eine weitere Person in die Wohnung und entwendete aus dem Schlafzimmer Goldschmuck im Wert von mehreren tausend Euro.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Die Polizei beschreibt den angeblichen Handwerker als 180 cm groß, mit einer kräftigen Statur. Der Mann war etwa 50 bis 60 Jahre alt und soll akzentfreies deutsch gesprochen und eine kräftige Stimme gehabt haben. Er trug einen blauen Handwerkeranzug und hatte einen schweren Gang.

Zeugen werden gebeten, sich beim Polizeirevier Mannheim unter der Rufnummer 0621 833970 zu melden.

Mehr zum Thema

Newsticker

Alle Meldungen aus Rhein-Neckar

Mehr erfahren
Newsticker

Alle Meldungen im Newsticker Mannheim

Mehr erfahren

Redaktion

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1