Jungbusch - Saxophonist Lömsch Lehmann und Kontrabassist Sebastian Gramss bei „Jazz im Busch“ Verqueres Experiment zweier Soundforscher

Von 
Christian Hoffmann
Lesedauer: 
Musik-Puzzel der besonderen Art: Saxophonist/Klarinettist Lömsch Lehmann und Kontrabassist Sebastian Gramss gastierten bei Jazz im Busch im Kulturzentrum Port25. © Hoffmann

Linear vom Notenblatt spielen, streng Zeile für Zeile, kann doch jeder, müssen sich Saxophonist Lömsch Lehmann und Kontrabassist Sebastian Gramss gedacht haben. Deshalb kam das freundschaftlich verbundene Duo irgendwann auf die Idee, das kompositorische Werk von Jazz-Star Thelonious Monk rückwärts zu interpretieren und ein Album mit diesem extraordinären Resultat aufzunehmen.

Nachdem

...

Jetzt einen Ihrer kostenlosen Artikel freischalten.

Nach der Freischaltung dieses Artikels haben Sie in diesem Monat noch folgende Anzahl an kostenfreien Artikeln: X

Sie haben bereits alle kostenlosen Artikel in diesem Monat freigeschaltet.

Schön, dass Ihnen unsere Themen und Artikel gefallen, jetzt mit einem unserer attraktiven Angebote einfach weiterlesen und alle Abo-Vorteile genießen.

Verpassen Sie keine regionalen Themen mehr und lesen auch diesen Artikel mit dem Abo

Schön, dass Sie bei uns sind! Jetzt registrieren und diesen Artikel unverbindlich als einen von 5 Artikeln im Monat gratis freischalten.

Bereits registriert oder ein Abo? Hier anmelden
  • Zugang zu diesem und allen weiteren Artikeln
  • Exklusive Themen und Hintergrundberichte aus der Region
  • Bildergalerien, Videos, Podcasts u.v.m.
  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

Legen Sie Ihr Nutzerkonto an

  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

E-Mail-Adresse bestätigen und anmelden

Sie haben sich erfolgreich registriert. Zur Bestätigung Ihrer E-Mail-Adresse haben Sie eine E-Mail mit einem Link erhalten. Bitte klicken Sie auf den Link, damit Sie sich anmelden können.

Anmelden

  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

Zahlungsart wählen