Jungbusch - Studenten aus Gießen beim Kulturfestival Unterkunft für Blogger gesucht

Lesedauer: 

Sie folgen (nicht nur ihren) Träumen: Elf Studenten aus Gießen begleiten mit einem Blog die achte Ausgabe des Performance-Festivals "Wunder der Prärie" von zeitraumexit in Mannheim. Das steht 2013 unter dem Motto "Laut geträumt" und zeigt in künstlerischen Arbeiten "Konstruktionspläne, aber auch Fundamente für Luftschlösser und Wolkenkuckucksheime, schafft Störungen im Betriebsablauf der Stadt, nimmt vertraute Areale in den Blick und nutzt sie neu." Dabei steht "Die Bundesgartenschau ebenso zur Debatte wie das heiße Thema Partizipation oder der amerikanische Truppenabzug sowie die Frage, wie wir die City neu besetzen können." "Lautraum" nennen die angehenden Theaterwissenschaftler die Website, auf der sie zu Veranstaltungen und Hintergründen des Festivals (www.lautraum.wordpress.com) bloggen.

AdUnit urban-intext1

Für den Zeitraum des Festivals (18. bis 28. September) sucht "Wunder der Prärie" noch gastfreundliche Mannheimer als Logisgeber für die studentischen Kulturblogger. Ob WG oder Familie - wer ein freies Zimmer und Lust dazu hat, das Festival als Gastgeber zu unterstützen, kann sich unter Tel. 0621/33 93 97 55, katia.beuth@zeitraumexit.de melden. Verpflegt werden die Blogger durch das Festival, als Dankeschön erhalten die Gastgeber eine Freikarte für eine Aufführung des Festivals. red