Blaulicht

Unbekannter schlägt 41-Jährigen in Mannheim ins Gesicht

Von 
Sarah Porz
Lesedauer: 

Mannheim. Ein Unbekannter aus einer vierköpfigen Gruppe hat am Dienstagabend in Mannheim einen 41-Jährigen ins Gesicht geschlagen. Wie die Polizei mitteilt, wartete der 41-jährige Mann gegen 22 Uhr am Paradeplatz auf seine Bahn, als die Gruppe ihn ansprach. Plötzlich schlug ihn einer der Männer mit der Faust ins Gesicht. Seine Begleiter hielten ihn vor weiteren körperlichen Übergriffen ab. Als der 41-Jährige umgehend die Polizei informierte, flüchtete die Gruppe durch die Innenstadt bis in die R-Quadrate. Dort verlor der 41-Jährige, der ihnen gefolgt war, sie aus den Augen. Eine sofortige Fahndung blieb laut Polizei ohne Erfolg.

Der Geschädigte beschrieb den Täter folgendermaßen: etwa 20 Jahre alt, circa 1,80 Meter groß, südosteuropäischer Phänotyp, jugendtypische Sprache, schwarze Jacke, schwarze Hose, schwarze Kappe. Zeugen werden gebeten, sich bei dem Polizeirevier Mannheim-Innenstadt unter der Rufnummer 0621 12580 zu melden.

Mehr zum Thema

Newsticker

Alle Meldungen aus Rhein-Neckar

Mehr erfahren
Newsticker

Alle Meldungen im Newsticker Mannheim

Mehr erfahren
Blaulicht

Streit unter Männer eskaliert in Flemlingen - 26-Jähriger von Glas getroffen

Veröffentlicht
Von
dpa
Mehr erfahren

Redaktion

Mehr zum Thema

Kriminalität U-Haft wegen Verdacht auf Drogenhandel

Veröffentlicht
Mehr erfahren

Blaulicht Gewerbsmäßiger Handel mit Betäubungsmitteln in Mannheim - 24-Jähriger in Untersuchungshaft

Veröffentlicht
Mehr erfahren