AdUnit Billboard
Blaulicht

Überfall in den Quadraten - 22-Jähriger zu Boden geschlagen

Von 
pol/juko
Lesedauer: 

Mannheim. Zwei Männer sind am Samstagabend in der Mannheimer Innenstadt überfallen worden. Wie die Polizei berichtet, waren der 22- und 31-Jährige gegen 23 Uhr zu Fuß in M3 und N3 unterwegs gewesen. Zwei bislang unbekannte Täter hatten die beiden Männer angesprochen und ihre Wertsachen und Geld gefordert. Die beiden Männer verweigerten die Herausgabe, weshalb einer der Täter den 22-Jährigen zu Boden schlug. Im weiteren Verlauf der Auseinandersetzung zog einer der Angreifer ein Messer, welches aber nicht zum Einsatz kam. Beide Täter flüchteten, wobei die Männer wieder aufeinander trafen und erneut in eine körperliche Auseinandersetzung gerieten. Nachdem Passanten die beiden Parteien trennen konnten, flüchteten die beiden Angreifer in unterschiedliche Richtungen.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Beide Täter sollen etwa 18 bis 20 Jahre alt gewesen sein. Der erste wird als 1,70 Meter groß mit kräftiger Statur beschrieben und soll dunkle Kleidung getragen haben. Der zweite Täter, der das Messer besaß, wird als 1,85 Meter groß mit schlanker Statur beschrieben und soll eine dunkle Steppweste und dunkle ausladende Hosen sowie eine Sonnenbrille getragen haben.

Zeugen, insbesondere die Passanten, die die beiden Parteien getrennt haben, werden gebeten, sich unter der Rufnummer 0621/174-4444 zu melden.

Mehr zum Thema

Newsticker

Alle Meldungen aus Rhein-Neckar

Mehr erfahren
AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1