Mitte/Jungbusch - „Monitoring-Gruppe“ aus allen Bevölkerungsgruppen zieht nach zweieinhalb Jahren eine erste Bilanz des Stadtteil-Regelwerks

Mannheimer Jungbusch: "Vom Ballermann zum Ausgehviertel"

Von 
Anke Philipp
Lesedauer: 
Die öffentliche Präsentation der Jungbusch-Vereinbarungen in der Beilstraße am 6. Mai 2019. © Michael Scheuermann

Jungbusch 2018 im Sommer: Dauerbeschallung in den Abendstunden, Müll vor Kneipen und auf Plätzen, Parken in der zweiten Reihe: „Hier macht jeder, was er will. Es herrscht ein rechtsfreier Raum“, klagte damals Sigrun Unger bei Sitzung des Bezirksbeirates. Nun, zweieinhalb Jahre später, blickt die Hauseigentümerin durchaus positiv auf das seither Geschehene: Vieles sei besser geworden, der

...

Jetzt einen Ihrer kostenlosen Artikel freischalten.

Nach der Freischaltung dieses Artikels haben Sie in diesem Monat noch folgende Anzahl an kostenfreien Artikeln: X

Sie haben bereits alle kostenlosen Artikel in diesem Monat freigeschaltet.

Schön, dass Ihnen unsere Themen und Artikel gefallen, jetzt mit einem unserer attraktiven Angebote einfach weiterlesen und alle Abo-Vorteile genießen.

Weiterlesen mit

Bereits registriert oder ein Abo? Hier anmelden

Aus Sicherheitsgründen können wir die Bestellung eines Abonnements nicht mehr über den Internet Explorer entgegen nehmen. Bitte nutzen Sie dafür einen anderen Browser (bspw. Chrome, Edge oder Firefox). Vielen Dank für Ihr Verständnis!

  • Zugang zu diesem und allen weiteren Artikeln
  • Exklusive Themen und Hintergrundberichte aus der Region
  • Bildergalerien, Videos, Podcasts u.v.m.
  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

Legen Sie Ihr Nutzerkonto an

  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

E-Mail-Adresse bestätigen und anmelden

Sie haben sich erfolgreich registriert. Zur Bestätigung Ihrer E-Mail-Adresse haben Sie eine E-Mail mit einem Link erhalten. Bitte klicken Sie auf den Link, damit Sie sich anmelden können.

Anmelden

  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

Zahlungsart wählen