Blaulicht - Polizei stoppt 22-Jährigen in den Quadraten Kein Lappen, Auto gestohlen

Von 
scho/pol
Lesedauer: 

Mannheim. Kein Führerschein, Fahren unter Drogeneinfluss, Drogenbesitz, Verdacht des Diebstahls – gleich wegen einer ganzen Reihe von Delikten ermittelt die Polizei jetzt gegen einen 22-Jährigen. Der war, so der Polizeibericht, am Mittwochabend mit einem gestohlenen Ford Transit in der Innenstadt unterwegs.

AdUnit urban-intext1

Kurz vor 21 Uhr fiel er einer Polizeistreife in der Bismarckstraße auf, weil er beim Abbiegen in die Quadrate in Höhe L 8 den Wagen mehrmals abwürgte. Er wurde daraufhin gestoppt, bei der Kontrolle konnte er weder Führerschein noch Ausweispapiere vorweisen. Auf dem Oststadt-Revier gelang es den Beamten dann, seine Identität anhand einer Versichertenkarte zu ermitteln. Die Personalien stimmten nicht mit den von ihm angegebenen überein.

Bei ihm wurde eine kleine Menge Amphetamin gefunden, zudem bemerkten die Beamten deutliche Anzeichen für Drogenkonsum, weshalb er eine Blutprobe abgeben musste. Einen Führerschein hat er nicht, der Transit war als gestohlen gemeldet.