Mitte/Jungbusch - Urban Gardening Projekt „Mini-Busch-Gärten“ auf dem Quartiersplatz startet mit Pflanzaktion Gießen und genießen

Von 
Sylvia Osthues
Lesedauer: 
Das Projekt Mini-Busch-Gärten startete nach der Zuteilung der Beete durch Sonja Maria Kaas (r.) mit einer Pflanzaktion. © Sylvia Osthues

Beton und Müll zum Trotz: Auf dem Quartiersplatz im Stadtteil Jungbusch wächst ein Gemeinschaftsgarten. Zum Start der „Mini-Busch-Gärten“ wurde in jede der Holzkisten, die an über 20 Teilnehmer vergebenen wurden, eine Herbstblume gepflanzt. „Ohne Corona wäre der Start schon im Frühjahr gewesen“, sagte Initiatorin Sonja Maria Kaas.

Die Idee zu dem Urban Gardening Projekt war bei der

...

Jetzt einen Ihrer kostenlosen Artikel freischalten.

Nach der Freischaltung dieses Artikels haben Sie in diesem Monat noch folgende Anzahl an kostenfreien Artikeln: X

Sie haben bereits alle kostenlosen Artikel in diesem Monat freigeschaltet.

Schön, dass Ihnen unsere Themen und Artikel gefallen, jetzt mit einem unserer attraktiven Angebote einfach weiterlesen und alle Abo-Vorteile genießen.

Weiterlesen mit

Bereits registriert oder ein Abo? Hier anmelden

  • Zugang zu diesem und allen weiteren Artikeln
  • Exklusive Themen und Hintergrundberichte aus der Region
  • Bildergalerien, Videos, Podcasts u.v.m.
  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

Legen Sie Ihr Nutzerkonto an

  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

E-Mail-Adresse bestätigen und anmelden

Sie haben sich erfolgreich registriert. Zur Bestätigung Ihrer E-Mail-Adresse haben Sie eine E-Mail mit einem Link erhalten. Bitte klicken Sie auf den Link, damit Sie sich anmelden können.

Anmelden

  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

Zahlungsart wählen