Friedrichsfeld - Pfarrgemeinde und Krippe feiern gemeinsam Zwei Tage volles Programm

Von 
niz
Lesedauer: 
Beim Bazar der St. Bonifatius-Gemeinde zeigten die Pfadfinder den Kindern, wie aus Luftballons Tiere entstehen. © Zegowitz

In diesem Jahr feierte der katholische Kindergarten St. Franziskus und die Pfarrgemeinde St. Bonifatius gemeinsam. Im Rahmen eines Familiengottesdienstes zum Thema „Geh und handle ebenso!“ gestalteten sie zusammen den Auftakt zum Kindergartenfest mit Krippenjubiläum und Bazar unter Mitwirkung von vielen Ehrenamtlichen der Pfarrgemeinde. Am Ende des Gottesdienstes war es an der Zeit „Danke“ zu sagen – ganz besonders an die Krippenerzieherinnen, die seit zehn Jahren tolle Arbeit leisten und den Kindern einen optimalen Rahmen für ihre Entwicklung bieten.

AdUnit urban-intext1

Zum Feiern wurden vor allem die Flächen von St. Bonifatius genutzt – am Sonntag vom Kindergarten rund um Kirche und Kindergarten. Dieser bot nach dem Gottesdienst ein Mittagessen im Pfarrgarten an und lud am Nachmittag zu einem kleinen Programm und Spielaktionen auf sein Gelände ein.

Ein Tag später ging das Feiern weiter mit dem Bazar am Bernhardushof. Dieser startete mit zwei gemeinsamen Liedern der Kindergartenkinder und Gemeindereferentin Eva-Maria Ertl an der Gitarre. Anschließend zeigten verschiedene Gruppen des Kindergartens, was sie das ganze Jahr über gelernt hatten: Die Melodika-Gruppe packte ihre Instrumente aus, die Kinder der Englisch-Gruppe sangen ein paar Lieder und auch die Kinder der Trommelgruppe unterhielten den gefüllten Saal bestens.

Tombola reich bestückt

Für die kleineren Besucher boten die Pfadfinder am Nachmittag das Gestalten von lustigen Tieren aus Luftballons an. Natürlich durften auch die leckeren Cocktails der Bonibar und Eis und Kuchen aus dem kfd-Café nicht fehlen. Außerdem konnte man sein Glück an der reich bestückten Tombola versuchen. Bei bestem Biergartenwetter war der Garten des Bernhardushofes am Abend gut besetzt und die Gäste konnten sich an der musikalischen Umrahmung von Foxtett und Kirchenchor erfreuen. Ein Teil des Erlöses des Festes wird den verschiedenen Gruppierungen der Gemeinde zugutekommen, die das ganze Jahr über wertvolle Arbeit leisten. niz