Ost/Feudenheim - Kurstraining auf andere Art ASV bietet Fitness online

Von 
aph/red
Lesedauer: 

Mit der Corona-Krise mussten beim ASV Feudenheim die Fitnesskurse eingestellt werden. Nachdem klar war, dass die Zwangspause nicht nur ein paar Tage, sondern eher Wochen oder Monate andauert, wurden Ilona Kramm und Werner Otreba aus der Fitnessabteilung kreativ. Nach internen Tests und mit nun genügend Internetbandbreite und einem geeigneten Raum hat der ASV Feudenheim nun „ASV Live“ – das Vereins Online-Kurstraining – gestartet.

Von anlog auf online

AdUnit urban-intext1

Vom Viet Vo Dao-Abteilungsleiter Sven Hellmich erhielten die beiden nützliche Tipps. Denn auch hier musste von „Analog“ auf „Online“ umgestellt werden. Die Teilnehmer brauchen dazu nur einen Computer, ein Tablet oder Handy mit Internetanschluss. Den Link zum Live-Training erhalten sie dann von ihrem bekannten Trainer. Sie können dann vom Wohnzimmer aus am Training teilnehmen.

Das Beste aus der Krise machen

„Wir freuen uns riesig, dass getreu unserem Vereinsmotto „Wir bewegen Feudenheim“ wir unseren Mitgliedern wieder etwas bieten können“, so die beiden Vorstände Martin Kappler und Markus Pfenning. „Nicht nur, dass unser Vereinsleben still steht, wir fürchten auch erhebliche Einnahmenverluste, die abhängig davon wie lange der „Shut-Down“ anhält in den fünfstelligen Bereich gehen können“, schildern sie die Not der Vereine. Von daher ist es nicht nur für den ASV Feudenheim mit den fast 700 Mitgliedern wichtig, das Beste aus der Krise zu machen. Wer Interesse hat, kann sich bei ilona.kramm@asv-feudenheim.de, Tel. 0621/ 76 44 122, unter www.asv-feudenheim.de, unter Facebook oder direkt bei den Trainern melden.