Coronavirus - Inzidenz steigt leicht auf 95,2 Zwei weitere Todesfälle

Von 
ott
Lesedauer: 

Ludwigshafen. 33 Neuinfektionen und zwei weitere Todesfälle im Zusammenhang mit Corona sind in Ludwigshafen bis Freitagnachmittag gemeldet worden. Dies geht aus Daten des rheinland-pfälzischen Gesundheitsministeriums hervor. 5189 Menschen gelten mittlerweile als genesen, 993 als noch infiziert. Die Sieben-Tage-Inzidenz in Ludwigshafen erhöhte sich leicht auf 95,2. Zum Vergleich: Im Rhein-Pfalz-Kreis liegt sie mit 95,1 ähnlich hoch. In Speyer beträgt die Inzidenz 79,1, in Frankenthal jedoch 145,6.

AdUnit urban-intext1

Wegen der Verlängerung der Allgemeinverfügung mit nächtlicher Ausgangssperre ist das Informationstelefon der Stadt unter der Rufnummer 0621/504-6000 auch am Samstag und Sonntag, 30./31. Januar, jeweils von 10 bis 18 Uhr, erreichbar. Danach ist die Hotline wie gewohnt von Montag bis Freitag zwischen 8 und 17 Uhr geschaltet. Termine für Erstimpfungen werden wegen des Impfstoff-Engpasses erst wieder ab 17. Februar vergeben. ott