Hack-Museum - Werke werden später in Ausstellung gezeigt Wettbewerb für Kinder

Von 
ott
Lesedauer: 

Ludwigshafen. Die Stadtverwaltung und das Hack-Museum starten einen interaktiven Malwettbewerb für Kinder und Jugendliche aus Ludwigshafen. Die eingesandten Werke werden online in der Bildergalerie veröffentlicht. Eine Jury prämiert die besten Bilder. Zudem werden die Kunstwerke im Hack-Museum gezeigt – sobald die Einrichtung wieder geöffnet ist. Eigens für den Wettbewerb, den die BASF unterstützt, wurde ein spezielles Online-Tool programmiert. Es ist über die Webseiten www.lu4u.de und www.wilhelmhack.museum abrufbar.

AdUnit urban-intext1

Als Vorlage für die Bilder dient Wobbe Alkemas Gemälde „Horizontale Komposition“ von 1926, in dem geometrische Grundfiguren übereinandergeschichtet sind und das zur Sammlung des Museums zählt. Die Rechtecke, Parallelogramme, Dreiecke und Kreise aus dem Gemälde werden separiert und können mit dem Malprogramm als neue eigene Kompositionen auf einer virtuellen Leinwand zusammengestellt werden. Ihre Werke können Kinder und Jugendliche bis 17. Mai über die E-Mail-Adresse jugend@ludwigshafen.de an das Jugendportal Lu4u senden.