Vorerst keine weitere Vergabe von Corona-Impfterminen

Von 
red/kpl
Lesedauer: 

Ludwigshafen. Aufgrund des aktuell knappen Corona-Impfstoffs werden von Seiten des Landes Rheinland-Pfalz erst dann wieder Impftermine vereinbart, wenn neue Impflieferungen angekündigt werden. Erst dann erhalten Seniorinnen und Senioren auch wieder Terminbescheide, teilte die Stadt Ludwigshafen mit. Das betrifft auch die Anmeldungen, die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Stadtverwaltung für Seniorinnen und Senioren online vorgenommen haben. Sobald wieder mehr Impfstoff zur Verfügung steht und das Land entsprechend mehr Termine vergeben kann, sollen die registrierten Bürgerinnen und Bürger kontaktiert werden.

AdUnit urban-intext1

Die Chemiestadt teilte weiter mit, dass sie die Termin-Hotline zur Terminvergabe für Personen über 80 Jahren eingestellt hat. Alle künftigen Termingesuche müssen Betroffene selbst über die Landes-Hotline oder die Internetseite des Landes vereinbaren. Alle Informationen zur zentralen Terminvergabestelle sind unter corona.rlp.de zu finden.

 

Mehr zum Thema

Newsticker

Alle Meldungen aus Rhein-Neckar (Mannheimer Morgen)

Mehr erfahren