Blaulicht

Versuchter Raub - Jugendlicher fordert Geld von Kindern in Ludwigshafen

Von 
Sarah Porz
Lesedauer: 

Ludwigshafen. Ein Jugendlicher hat am Mittwochnachmittag versucht, drei Kinder an einem Kiosk in Ludwigshafen auszurauben. Wie die Polizei berichtet, traf der Jugendliche in der Pranckhstraße zwischen 15 und 16 Uhr auf die Kinder im Alter von sechs, acht und 13 Jahren. Zunächst stieg er ungefragt auf das Fahrrad des Achtjährigen und fuhr damit herum. Als die Kinder dann gehen wollten, hielt er sie fest und verlangte Geld von ihnen. Nachdem die Kinder angegeben hatten, kein Geld zu haben, durchsuchte er ihre Taschen. Der 15-Jährige flüchtete letztlich ohne Beute mit weiteren Jugendlichen in Richtung Berliner Platz. Die Polizei beschreibt den Täter folgendermaßen: männlich, circa 15 Jahre alt, circa 1,60 Meter groß, schlanke Statur, hellbrauner Teint, dunkle Haare und er hatte den Ansatz von einem Bart. Sachdienliche Hinweise nimmt die Kriminalpolizei Ludwigshafen unter der Telefonnummer 0621 963 2773 entgegen.

Redaktion

Mehr zum Thema

Alle Meldungen aus Rhein-Neckar

Veröffentlicht
Mehr erfahren

Blaulicht Unbekannte verprügeln 16-Jährigen auf dem Nachhauseweg in Ludwigshafen

Veröffentlicht
Mehr erfahren

Blaulicht Passanten melden Jugendliche mit Schusswaffe in Ludwigshafen

Veröffentlicht
Mehr erfahren