AdUnit Billboard
Ludwigshafen

Streit unter Autofahrern: Mit Messer bedroht und Wagen beschädigt

Von 
Kai Plösser
Lesedauer: 

Ludwigshafen. Ein Autofahrer hat in Ludwigshafen einen weiteren Autofahrer mit einem Messer bedroht und dessen Wagen beschädigt. Zuvor hatte der Geschädigte nach Polizeiangaben am Donnerstag gegen 18.15 Uhr in der Rheinuferstraße seinen VW aufgrund eines Bremsmanövers eines vorausfahrenden Hyundais stark abbremsen müssen. Nach einer Lichthupe sei der Fahrer des Hyundais auf Höhe der Rhein-Galerie ausgestiegen. Dem ebenfalls ausgestiegenen Beifahrer des Beschuldigten sei es gelungen, den Mann mit seinem Messer in der Hand zurückzuhalten. Bei der Rückkehr in das Fahrzeug soll er jedoch den Wagen des VW am Lack beschädigt haben. Der Beschuldigte flüchtete schließlich über die Kurt-Schumacher Brücke nach Mannheim.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Der Mann soll laut Beschreibung der Polizei eine dünne Statur und kurze Haare haben und sei mit einer dunklen Hose sowie einem dunklen Kapuzenpullover bekleidet gewesen. Zeugen melden sich unter der Telefonnummer 0621/963-2122 bei der Polizei. 

Mehr zum Thema

Newsticker

Alle Meldungen aus Rhein-Neckar

Mehr erfahren

Redaktion

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1