Blaulicht

Streit beim Einparken: Männer gehen mit Fäusten und Gartenschere aufeinander los

Von 
pol/jab
Lesedauer: 

Ludwigshafen. Ein harmloser Streit zwischen drei Personen ist am Montag in Ludwigshafen mit einer körperlichen Auseinandersetzung und Strafanzeigen zu Ende gegangen. Nach Polizeiangaben gerieten in der Bahnhofstraße zwei Männer und eine Frau aufgrund von Differenzen beim Einparken ihrer Autos zunächst verbal in Streit. Dieser eskalierte schließlich, als einer der Männer, ein 28-Jähriger, den anderen beiden Personen mit der Faust ins Gesicht schlug und an den Haaren zog.

Der attackierte 36-Jährige griff den 28-Jährigen daraufhin mit einer großen Gartenschere an. Beim Eintreffen der Polizeikräfte war der 28-Jährige bereits geflüchtet, konnte aber in der Nähe kontrolliert werden. Keine der Personen machte gegenüber den eingesetzten Polizeikräften Verletzungen geltend. Es wurden Strafanzeigen wegen wechselseitiger Körperverletzungen aufgenommen.

Mehr zum Thema

Newsticker

Alle Meldungen aus Rhein-Neckar

Mehr erfahren
Blaulicht

Körperverletzung: Mann in Ludwigshafen lässt sich auch von Polizei nicht beruhigen

Veröffentlicht
Von
Sarah Porz
Mehr erfahren
Blaulicht

Mann verdächtigt mit Axt durch Neustadt zu laufen

Veröffentlicht
Von
Sebastian Eckel
Mehr erfahren

Mehr zum Thema

Blaulicht Auf frischer Tat bei Katalysatordiebstahl in Ludwigshafen ertappt

Veröffentlicht
Mehr erfahren