AdUnit Billboard

Schwimmplattform im Tank

Von 
jei
Lesedauer: 
© Hans-Juergen Doelger

Ludwigshafen. Bei Reparaturarbeiten in einem Salzsäuretank im Werksteil Süd der BASF in Ludwigshafen kommt neuerdings eine Pontonplattform zum Einsatz. Wie das Unternehmen mitteilt, wurde bislang für Arbeiten in dem 15 Meter hohen und 1500 Kubikmeter fassenden Tank eine aufwendige Gerüstkonstruktion gebaut. Produktionsleiter Norbert Schnoor (rechts) sei die Idee mit dem Ponton gekommen. Ende Februar wurde der Tank geleert, gespült und die Plattform aus 170 Teilen zusammengesetzt. Der Auftrieb wird mit Rheinwasser erzeugt und bringt die Arbeiter auf die richtige Höhe. jei

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1
AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1