AdUnit Billboard
Unfall

Rollerfahrer nach Unfall leicht verletzt

Von 
Sarah Höchel
Lesedauer: 

Ludwigshafen. Ein 40-jähriger Pkw-Fahrer hat am Freitagvormittag beim Abbiegen in ein Parkhaus in der Bahnhofsstraße einen Rollerfahrer übersehen und beide Männer mussten eine Gefahrenbremsung durchführen. Dies teilte die Polizei mit. In Folge der Gefahrenbremsung verlor der 35-jährige Rollerfahrer die Kontrolle über sein Fahrzeug und stürzte zu Boden. Durch den Sturz zog er sich leichte Verletzungen an Armen und Beinen sowie Schmerzen am Nacken zu. Durch verständigte Rettungskräfte wurde er in ein nahegelegenes Krankenhaus gebracht. Auch am Roller entstand ein geringer Sachschaden in Höhe 200 Euro.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Mehr zum Thema

Newsticker

Alle Meldungen aus Rhein-Neckar

Mehr erfahren

Redaktion

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1