Coronavirus - Weitere Tests in Asylunterkunft negativ Quarantäne aufgehoben

Von 
jei
Lesedauer: 

Ludwigshafen. Die Quarantäne für die Bewohner der Sammelunterkunft in der Mannheimer Straße ist mit sofortiger Wirkung aufgehoben. Das teilte die Stadtverwaltung am Dienstag mit. Demnach habe das Gesundheitsamt des Rhein-Pfalz-Kreises der Stadt insgesamt 84 Bescheide übermittelt, die an die Bewohner weitergegeben worden seien. „Alle Einschränkungen sind damit mit sofortiger Wirkung aufgehoben“, heißt es in einer Mitteilung. Am Montag seien erneut insgesamt 90 Bewohner abgestrichen worden – alle Tests waren negativ. Wie berichtet, war bei einem Bewohner der Unterkunft am 4. Februar eine Infektion mit einer Mutation des Coronavirus festgestellt worden. Seitdem wurde regelmäßig getestet.

AdUnit urban-intext1

Unterdessen sind in Ludwigshafen vier weitere Menschen im Zusammenhang mit dem Coronavirus gestorben. Das geht aus den Zahlen hervor, die das Gesundheitsministerium täglich veröffentlicht. Die Zahl der Todesfälle stieg damit auf 278. Die Inzidenz ist zum zweiten Mal in Folge wieder leicht angestiegen und liegt aktuell bei 48,8. Zum Vergleich: Im Rhein-Pfalz-Kreis liegt sie bei 44, in Speyer bei 51,4 und in Frankenthal bei 67,7. Die Zahl der akut Infizierten sinkt weiter deutlich und liegt derzeit bei 387. Zehn neue Infektionen wurden gemeldet. jei