AdUnit Billboard
Polizei - Britische Band auf Rastplatz kontrolliert

Positiver Drogentest

Von 
agp
Lesedauer: 

Dannstadt-Schauernheim. Bei einer Polizeikontrolle in der Nacht von Samstag auf Sonntag haben Beamte eine britische Band auf einem Rastplatz kontrolliert – und kleinere Mengen an Haschisch und mehrere Joints gefunden. Wie die Polizei mitteilt, waren die Musiker aus Großbritannien nach einem Konzert auf der A 61 in Fahrtrichtung Koblenz unterwegs.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Auf dem Rasthof Dannstadt-Ost legten sie laut Polizei eine Pause ein und fielen dort Beamten der Polizeiautobahnstation Ruchheim auf. Die Beamten hätten beim Näherkommen einen Marihuanageruch bemerkt. Ein Drogentest beim 32-jährigen Fahrer des Wagens auf THC fiel positiv aus, so die Polizei. „Bei einer Durchsuchung des Fahrzeugs und der Personen konnten noch mehrere Joints sowie Kleinmengen Haschisch aufgefunden werden“, heißt es in der Mitteilung der Beamten weiter. Der Brite musste seinen Führerschein abgeben, gegen ihn und seinen 46 Jahren alten Beifahrer ermittelt die Polizei nun wegen Verstößen gegen das Betäubungsmittelgesetz und wegen Trunkenheit am Steuer.

AdUnit Mobile_Pos3
AdUnit Content_2

AdUnit Mobile_Pos3
AdUnit Content_2
AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1