Discounter - Täter erbeutet vierstelligen Geldbetrag Markt erneut überfallen

Von 
ott
Lesedauer: 

Ludwigshafen. Mit einer Schusswaffe hat ein unbekannter Täter erneut einen Discounter in der Ludwigstraße überfallen. Nach Polizeiangaben erbeutete er einen niedrigen vierstelligen Geldbetrag. Er hatte am Mittwoch um 20.40 Uhr gewartet, bis keine Kunden mehr im Geschäft waren. Kurz vor Beginn der nächtlichen Ausgangssperre betrat er den Markt und bedrohte den 32-jährigen Kassierer mit einer Schusswaffe. Er flüchtete mit einem Fahrrad in Richtung Kaiser-Wilhelm-Straße. Trotz einer sofortigen Fahndung konnte der Täter bislang nicht ermittelt werden. Der Kassierer blieb nach Polizeiangaben unverletzt. Der Räuber ist etwa 1,75 Meter groß, kräftig, war schwarz gekleidet, trug eine Jacke mit silbernen Streifen, eine schwarze Mütze und eine weiße OP-Maske.

Polizei prüft Zusammenhang

AdUnit urban-intext1

Der Überfall am 20. Januar auf den Discounter erfolgte ebenfalls kurz vor Ladenschluss. Die Polizei schließt einen Zusammenhang der beiden Taten nicht aus. Hinweise nimmt die Kriminalpolizei unter der Telefonnummer 0621/963-2773 entgegen. ott