Mann würgt Ehefrau und ohrfeigt zweijährigen Sohn

Von 
Kai Plösser
Lesedauer: 

Ludwigshafen. Ein 29 Jahre alter Mann soll in Ludwigshafen mit häuslicher Gewalt gegen seine Ehefrau und seinem Sohn vorgegangen sein. Wie die Polizei am Sonntag berichtete, soll der Beschuldigte seine 27-jährige Partnerin bei dem Vorfall auf dem Hemshof mit einem Halstuch für ein paar Sekunden den Hals zugedrückt haben. Dem zweijährigen gemeinsamen Kind verpasste er zudem eine Ohrfeige. Die Frau wurde leicht verletzt, der Sohn blieb unverletzt.

AdUnit urban-intext1

Die Polizei sprach ein zehntägiges Kontaktverbot aus. Der Mann muss sich zudem wegen Körperverletzung in zwei Fällen verantworten.

Mehr zum Thema

Newsticker

Alle Meldungen aus Rhein-Neckar

Mehr erfahren

Redaktionsassistenz