AdUnit Billboard
Gedenkveranstaltung - Stadt Ludwigshafen und Chemie-Unternehmen erinnern an die Explosion vor genau 100 Jahren in Oppau

Ludwigshafen: BASF-Unglück für CEO Brudermüller stete Mahnung

Von 
Stephan Alfter
Lesedauer: 
Erinnern an die Opfer einer „Tragödie nationalen Ausmaßes“: Bürgermeisterin Cornelia Reifenberg (links) sowie BASF-Vorstandsmitglied Melanie Maas-Brunner und der Vorstandsvorsitzende Martin Brudermüller. © Stephan Alfter

Am 100. Jahrestag des bisher größten Unglücks der Geschichte der chemischen Industrie auf deutschem Boden haben BASF und die Stadt Ludwigshafen gemeinsam der Todesopfer und der damals verletzten Personen gedacht. 561 Menschen verloren am Mittwoch, 21. September 1921, ihr Leben, als um 7.32 Uhr ein mit 4500 Tonnen Kunstdünger gefülltes Silo auf dem Gelände der BASF im Oppauer Stickstoffwerk

...

Jetzt einen Ihrer kostenlosen Artikel freischalten.

Nach der Freischaltung dieses Artikels haben Sie in diesem Monat noch folgende Anzahl an kostenfreien Artikeln: X

Sie haben bereits alle kostenlosen Artikel in diesem Monat freigeschaltet.

Schön, dass Ihnen unsere Themen und Artikel gefallen, jetzt mit einem unserer attraktiven Angebote einfach weiterlesen und alle Abo-Vorteile genießen.

Bleiben Sie mit unseren Nachrichten informiert. Jetzt bestellen und weiterlesen!

Bereits registriert oder ein Abo? Hier anmelden

Aus Sicherheitsgründen können wir die Bestellung eines Abonnements nicht mehr über den Internet Explorer entgegen nehmen. Bitte nutzen Sie dafür einen anderen Browser (bspw. Chrome, Edge oder Firefox). Vielen Dank für Ihr Verständnis!

  • Zugang zu diesem und allen weiteren Artikeln
  • Exklusive Themen und Hintergrundberichte aus der Region
  • Bildergalerien, Videos, Podcasts u.v.m.
  • Schritt 1
  • Schritt 2

Legen Sie Ihr Nutzerkonto an

  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

E-Mail-Adresse bestätigen und anmelden

Sie haben sich erfolgreich registriert. Zur Bestätigung Ihrer E-Mail-Adresse haben Sie eine E-Mail mit einem Link erhalten. Bitte klicken Sie auf den Link, damit Sie sich anmelden können.

Anmelden

  • Schritt 1
  • Schritt 2

Zahlungsart wählen

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1