Lebenspartnerin in die Nase gebissen – Kontaktverbot

Von 
Kai Plösser
Lesedauer: 

Ludwigshafen. Die Polizei in Ludwigshafen hat gegen einen Mann wegen häuslicher Gewalt ein zehntägiges Kontaktverbot zu seiner Lebenspartnerin ausgesprochen. Der 54-jährige Beschuldigte habe die 43 Jahre alte Frau während eines Streits am Freitagnachmittag in der Wohnung auf dem Hemshof körperlich angegriffen, teilte die Polizei mit. Im Laufe der Auseinandersetzung biss der Mann der Geschädigten in die Nase und trat ihr in den Rücken.

AdUnit urban-intext1

Passanten hatten der Polizei die Frau gemeldet, da sie blutend in der Falkenstraße umherlief. Sie wurde in ein Krankenhaus gebracht. Neben dem Kontaktverbot erwartet den Mann nun ein Strafverfahren.

Mehr zum Thema

Newsticker

Alle Meldungen aus Rhein-Neckar

Mehr erfahren

Redaktionsassistenz