KVD beendet Zusammenkunft von 15 Jugendlichen

Von 
kpl
Lesedauer: 

Ludwigshafen. Der Kommunale Vollzugsdienst (KVD) in Ludwigshafen hat am Montag eine Zusammenkunft von 15 Jugendlichen an einer Schule aufgelöst. Mehrere Teams rückten nach Angaben der Stadt gegen 16.45 aus, nachdem ein Bürger die Ansammlung der Jugendlichen gemeldet hatte. Dabei wurde zum Teil hochprozentiger Alkohol aufgefunden, heißt es in der Mitteilung weiter. Die KVD-Streifen nahmen die Personalien der Anwesenden auf, um Ordnungswidrigkeitsverfahren wegen Verstößen gegen die Corona-Auflagen einzuleiten.  

Mehr zum Thema

Link Alle Meldungen im Newsticker Rhein-Neckar

Mehr erfahren