AdUnit Billboard

Kleintransporter auf BASF-Gelände fängt Feuer

Von 
Kai Plösser
Lesedauer: 
Ein brennender Werkstattwagen war die Ursache für eine Rauchwolke, die sich am Freitag am Vormittag über dem Werksgelände der BASF gebildet hat. © Rene Priebe

Ludwigshafen. Ein firmeneigener Kleintransporter des Chemiekonzerns BASF in Ludwigshafen hat am Freitagvormittag Feuer gefangen. Wie eine Sprecherin des Konzerns mitteilte, ereignete sich der Brand gegen 10.25 Uhr im Werksteil Süd. Eine Rauchwolke war deutlich sichtbar. Die Werksfeuerwehr war im Einsatz und löschte die Flammen.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Umweltmesswagen der BASF, die innerhalb und außerhalb des Geländes unterwegs waren, stellten lediglich Brandgeruch im Nahbereich des Brandorts fest. Verletzt wurde niemand. Die Brandursache war zunächst unklar.

Mehr zum Thema

Feuerwehr-Einsatz

Brennender Werkstattwagen sorgt für Rauchwolke über der BASF

Veröffentlicht
Von
Bernhard Zinke
Mehr erfahren
Newsticker

Alle Meldungen aus Rhein-Neckar

Mehr erfahren

Redaktionsassistenz

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1