AdUnit Billboard
Pandemie

Inzidenz sinkt in der Stadt auf 7,5

Von 
Her
Lesedauer: 

Ludwigshafen. Die Sieben-Tage-Inzidenz ist in Ludwigshafen von 12,2 am Donnerstag auf 7,5 gefallen. Zwei weitere Corona-Erkrankungen wurden in der Stadt gemeldet. Das hat das Landesuntersuchungsamt (LUA) am Freitag bekannt gegeben.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Damit liegt die Ludwigshafen etwas über der landesweiten Inzidenz in Rheinland-Pfalz, die auf 6,5 gestiegen ist. Spitzenreiter in der Region bleiben die Städte Speyer (9,9) sowie Bad Dürkheim (9,0), wo die Zahl seit Donnerstag leicht von 9,8 gesunken ist. Zum Vortag unverändert sind die Inzidenzen in Frankenthal (6,2), Landau (4,3), Neustadt (3,8) sowie in Worms (3,6). Landesweit wurden seit Beginn der Pandemie 9027 Personen ins Krankenhaus gebracht (Vortag: 9017). 3894 Menschen sind bisher im Zusammenhang mit einer Corona-Infektion gestorben. her

Thema : Coronavirus

  • Neckar-Bergstrasse Lockerungen bald passé?

    Geht es schon wieder nach oben? Am Donnerstag gab das Landratsamt den Inzidenzwert bei den Corona-Fallzahlen im Rhein-Neckar-Kreis mit 11,3 an – 1,5 mehr als am Vortag.

    Mehr erfahren
  • Heidelberg Impfen vor Ort und ohne Termin

    #dranbleibenBW heißt auch das Motto in Heidelberg: Das Kreisimpfzentrum beteiligt sich mit drei Vor-Ort-Impfaktionen an der landesweiten Aktionswoche #dranbleibenBW, die vom 21. bis zum 27. Juli angesetzt ist.

    Mehr erfahren
  • Heddesheim Inzidenz nah am nächsten Grenzwert

    Die Sieben-Tage-Inzidenz bei den Corona-Fallzahlen im Rhein-Neckar-Kreis ist auch am Mittwoch knapp unter 10 geblieben. Wie aus den Zahlen des Landratsamts hervorgeht, lag der Wert bei 9,8.

    Mehr erfahren
AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1