AdUnit Billboard
Coronavirus - Ein weiterer Todesfall in Ludwigshafen

Inzidenz in Rheinland-Pfalz steigt erneut

Von 
lrs/jei
Lesedauer: 
Symbolbild Corona-Tests © Jens Büttner

Mainz/Ludwigshafen. Nach dem Jahreswechsel ist die Sieben-Tage-Inzidenz der Corona-Neuinfektionen in Rheinland-Pfalz weiter gestiegen. Das Landesuntersuchungsamt ermittelte am Montag einen Wert von 170,0 (Stand 14.10 Uhr) nach 161,3 am Vortag. Die Gesundheitsämter erfassten innerhalb von 24 Stunden 1349 neue Infektionen mit dem Virus Sars-Cov-2. Die Zahl der bestätigten Fälle mit der Virusvariante Omikron stieg von 62 auf 102.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Die Hospitalisierungsinzidenz erhöhte sich leicht von 2,27 auf 2,42 Krankenhaus-Neuaufnahmen von Covid-Patienten pro 100 000 Einwohner innerhalb einer Woche. Die Zahl der gemeldeten Todesfälle von Covid-Patienten stieg um 21 auf 4659. Die höchste Sieben-Tage-Inzidenz gab es am Montag in der Stadt Kaiserslautern mit 395,3. Danach folgten der Landkreis Kaiserslautern (289,7), die Landeshauptstadt Mainz (263,9) und der Kreis Germersheim (231,0).

In Ludwigshafen liegt der Wert aktuell bei 198,8. Am Montag wurden 126 neue Infektionen gemeldet. Eine weitere Person ist im Zusammenhang mit Covid-19 gestorben – es war der 367. Todesfall.

Thema : Coronavirus - aktuelle Entwicklungen im Überblick

  • Corona Inzidenz in Mannheim jetzt unter Landesschnitt

    Erstmal seit fast drei Wochen ist die Sieben-Tage-Inzidenz in Mannheim wieder gesunken - nun sogar unter den Landesschnitt. Mit Spannung werden die überarbeiteten Corona-Regeln aus Stuttgart erwartet.

    Mehr erfahren
  • Corona Hauptsächlich Booster-Impfungen im Bürstädter Bürgerhaus

    Im Bürstädter Bürgerhaus fand ein weiterer Impftermin statt. Wer gleich zu Beginn da war, konnte sich ohne lange Wartezeit seine Spritze abholen. Bei einem Großteil war dies bereits die Booster-Impfung.

    Mehr erfahren
  • Pandemie Impf-Ansturm in Ludwigshafen ebbt ab - aber viele Erstimpfungen in Rhein-Galerie

    Wie in der gesamten Region geht auch in Ludwigshafen die Nachfrage nach Impfterminen zurück. Das zeigen die Zahlen. Die Station in der Rhein-Galerie verzeichnet unterdessen eine hohe Quote bei Erstimpfungen.

    Mehr erfahren
AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1