Coronavirus - Erstmals Zahlen für Stadtteile vorgelegt

Inzidenz in Ludwigshafen steigt wieder

Von 
Julian Eistetter
Lesedauer: 

Ludwigshafen. Nach einigen Tagen der Entspannung ist der Inzidenzwert in Ludwigshafen bis Montagnachmittag wieder angestiegen. Wie aus den Daten des Landesuntersuchungsamtes (LUA) hervorgeht, liegt der Wert aktuell bei 167,8. Schulöffnungen, die bei einer dauerhaften Inzidenz von unter 165 vorgesehen sind, sind damit vorerst wieder vom Tisch, wie Ordnungsdezernent Andreas Schwarz am Montag im Stadtrat sagte.

AdUnit urban-intext1

Mehr zum Thema

Aktuelle Zahlen

Coronavirus aktuell: Fallzahlen aus der Metropolregion Rhein-Neckar und dem Main-Tauber-Kreis

Veröffentlicht
Mehr erfahren
Täglich aktualisierte Grafiken

Coronavirus in Mannheim: Fallzahlen, Regeln und Impfungen

Veröffentlicht
Von
Daniel Kraft
Mehr erfahren

Nach einem Antrag der FWG-Fraktion im Hauptausschuss zuletzt wurden in der Sitzung am Montag erstmals auf die Ludwigshafener Stadtteile aufgeschlüsselte Corona-Zahlen vorgetragen. Diese sollen laut Schwarz in Zukunft in Tabellenform auch auf der Internetseite der Stadt eingestellt werden. Probleme bereite jedoch noch, dass die gemeldeten Zahlen des zuständigen Gesundheitsamtes des Rhein-Pfalz-Kreises von den Daten des LUA abweichen. Nach dem aktuellsten verfügbaren Stand vom Sonntag war demnach die Inzidenz in Ruchheim mit einem Wert von 259 am höchsten. Dahinter folgten die Stadtteile Mitte (190), Nord/Hemshof (189) und Süd (136).

Übriger Impfstoff für Freiwillige?

Unterdessen prüft die Verwaltung ein Modell, nachdem am Ende eines Impftages im Impfzentrum in der Walzmühle übrig gebliebenes Vakzin an Freiwillige verimpft werden kann, wie Schwarz berichtete. Mit der Stadt Trier, in der dieses Modell bereits praktiziert wird, seien die Impfkoordinatoren in Kontakt. 

Redaktion Reporter Region, Koordinator Neckar-Bergstraße und Ausbildungsredakteur

Thema : Coronavirus

  • Inzidenz an 100er-Marke Öffnen bald auch in Mannheim wieder die Restaurants?

    Ab Montag ist Mannheimer Einzelhändlern aller Voraussicht nach "Click & Meet" erlaubt. Und sinkt die Inzidenz noch ein bisschen, sind bald umfassende Lockerungen möglich - etwa Restaurant-, Kino- und Stadionbesuche.

    Mehr erfahren
  • Coronavirus 66 weitere Corona-Fälle in Mannheim - Frau in Krankenhaus verstorben

    66 weitere Fälle einer nachgewiesenen Coronavirus-Infektion meldet die Stadt Mannheim am Freitag. In einem Mannheimer Krankenhaus ist zudem eine über 80 Jahre alte Frau verstorben.

    Mehr erfahren
  • Corona-Beschränkungen Mannheimer Luisenpark öffnet für alle - auch ohne Dauerkarte

    Besuch im Luisenpark nur für Besitzer einer Dauerkarte? Ab kommenden Montag fällt diese Corona-Einschränkung weg. Andere Regelungen bleiben jedoch bestehen.

    Mehr erfahren