AdUnit Billboard
Blaulicht

Hund bei Verkehrsunfall in Ludwigshafen angefahren – Polizei sucht den Autofahrer

Von 
Sarah Porz
Lesedauer: 

Ludwigshafen. Ein Autofahrer hat am Montagnachmittag den Hund einer Spaziergängerin in Ludwigshafen angefahren – weil er daraufhin verschwand, sucht die Polizei nun nach dem Mann. Wie die Polizei mitteilt, war die 34-jährige Spaziergängerin mit ihrem Hund gegen 15 Uhr nahe der Mannheimer Straße unterwegs. Ihr Hund riss sich plötzlich von der Leine und lief auf die Mannheimer Straße. Dort wurde er von einem Auto erfasst und verletzt. Der Autofahrer stieg aus und erhob die Daten der Hundehalterin. Diese war nach eigenen Angaben laut Polizei zu geschockt aufgrund ihres verletzten Tieres, um die Daten des Autofahrers ebenfalls zu erheben. Beim Eintreffen der Polizei war der Autofahrer bereits nicht mehr vor Ort.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Zeugen beschreiben den Mann wie folgt: circa 55 Jahre alt, graue "Igelfrisur", Schnurrbart, 1,70m - 1,80 Meter groß, dünne Statur, hinkender Gang, er fuhr einen grauen Skoda. Hinweise zum Gesuchten werden von der Polizeiwache Oggersheim unter der Rufnummer 0621 963 2403 entgegen genommen.

Mehr zum Thema

Newsticker

Alle Meldungen aus Rhein-Neckar

Mehr erfahren
Newsticker

Alle Meldungen im Newsticker Mannheim

Mehr erfahren
Blaulicht

Mann wird in Mannheimer Innenstadt von Unbekannten angegriffen und ausgeraubt

Veröffentlicht
Von
yt/pol
Mehr erfahren
Verkehrsunfall

59-jähriger Autofahrer fährt Verkehrsschilder in Speyer um

Veröffentlicht
Von
pol/juko
Mehr erfahren
Verkhrsunfall

Unfall bei Speyer: 35-jährige Motorradfahrerin verletzt

Veröffentlicht
Von
pol/juko
Mehr erfahren

Redaktion

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1