AdUnit Billboard
Polizeieinsatz - Familien gehen in Wohnhaus aufeinander los

Fünf Verletzte bei Schlägerei

Von 
fab
Lesedauer: 
Symbolbild © Silas Stein

Ludwigshafen. In einem Mehrfamilienhaus in der Mundenheimer Straße ist am Freitagabend ein Nachbarschaftsstreit zwischen zwei Familien eskaliert. Die Polizei teilte mit, dass dabei insgesamt fünf Personen im Alter zwischen sechs und 51 Jahren verletzt wurden.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Bereits in der Vergangenheit war es immer wieder zu Meinungsverschiedenheiten gekommen. Als eine Familie am Freitagabend auszog, eskalierte der Streit derart, dass mehrere Kontrahenten aufeinander einschlugen. Dabei kam sogar ein Feuerlöscher zum Einsatz. Auf Seiten der Polizei waren zahlreiche Einsatzkräfte nötig, um die Situation unter Kontrolle zu bringen. Vor Ort waren auch mehrere Notärzte und Rettungsfahrzeuge, die die Verletzten in umliegende Krankenhäuser brachten. Die Polizei erteilte der Familie, die an diesem Abend aus dem Haus auszog, einen Platzverweis.

Im Internet „verabredet“

Zu einer weiteren Schlägerei zwischen mehreren Personen kam es am Samstag gegen 17.30 Uhr auch im Gewerbegebiet Technologiemeile/Postbank. Eine Gruppe aus zwei Männer und zwei Frauen aus Ludwigshafen im Alter zwischen 26 und 42 Jahren traf auf drei Männer zwischen 19 und 41 Jahren. Der Polizei zufolge hatten sich die Gruppen zuvor im Internet „verabredet“. Die Kontrahenten schlugen unter anderem mit Schraubenschlüsseln aufeinander ein und mussten später ambulant behandelt werden. Warum es zu der Schlägerei kam, weiß die Polizei bisher noch nicht. 

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1