AdUnit Billboard
Blaulicht

Fahrschüler verursacht Verkehrsunfall – Person verletzt

Von 
Sarah Porz
Lesedauer: 

Ludwigshafen. Ein 17-jähriger Fahrschüler hat am Mittwoch in Ludwigshafen einen Verkehrsunfall mit einer leicht verletzten Person verursacht. Wie die Polizei mitteilt, fuhr der Fahrschüler die Pariser Straße entlang und bog nach rechts in den Brüsseler Ring ab. Dabei stieß er mit einem anderen Fahrzeug zusammen. Dessen 25-jähriger Fahrer wurde bei dem Unfall leicht verletzt. Sein Auto war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Es entstand laut Polizei ein Gesamtschaden in Höhe von circa 7500 Euro. Hinweise zum Vorfall nimmt die Polizeiinspektion Ludwigshafen 2 unter der Rufnummer 0621 963 2222 entgegen.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Mehr zum Thema

Newsticker

Alle Meldungen aus Rhein-Neckar

Mehr erfahren
Newsticker

Alle Meldungen im Newsticker Mannheim

Mehr erfahren

Redaktion

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1