Coronavirus

Ein neuer Fall gemeldet

Von 
jei
Lesedauer: 

Ludwigshafen. Die Anzahl der Neu-infektionen mit dem Coronavirus bleibt in Ludwigshafen gering. Am Dienstag meldete das Gesundheitsamt des Rhein-Pfalz-Kreises insgesamt 310 Fälle – einen mehr als am Montag. 284 Personen gelten als genesen, so dass aktuell noch 26 Menschen infiziert sind. Im Rhein-Pfalz-Kreis (232), in Speyer (84) und Frankenthal (43) blieben die Fallzahlen unverändert. Im Zuständigkeitsbereich des Gesundheitsamtes sind bislang zehn Menschen im Zusammenhang mit Corona gestorben. 

AdUnit urban-intext1

Mehr zum Thema

Service

Täglicher Themen-Newsletter "Coronavirus"

Veröffentlicht
Mehr erfahren
Karte und Grafiken

Coronavirus: Fallzahlen aus Mannheim, Ludwigshafen, Heidelberg und Rhein-Neckar

Veröffentlicht
Mehr erfahren
Das Wichtigste auf einen Blick

Die aktuelle Corona-Lage im Liveblog

Veröffentlicht
Mehr erfahren

Thema : Coronavirus

  • Pandemie Diese Maßnahmen gegen Corona gelten in Baden-Württemberg

    Baden-Württemberg hat am Samstag eine neue Verordnung über infektionsschützende Maßnahmen gegen die Ausbreitung des Coronavirus beschlossen. Sie gilt ab dem 29. März.

    Mehr erfahren
  • Gestiegene Inzidenz Mannheim verhängt erneut nächtliche Ausgangssperre

    In Mannheim soll erneut eine nächtliche Ausgangssperre in Kraft treten. Die Stadt reagiert damit auf die stark gestiegenen Corona-Zahlen. Allein am Dienstag wurden 96 neue Fälle gemeldet.

    Mehr erfahren
  • Inzidenz drei Tage in Folge über 100 Rhein-Neckar-Kreis zieht "Notbremse" - diese Regeln gelten ab Mittwoch

    Im Rhein-Neckar-Kreis tritt ab Mittwoch die Corona-Notbremse in Kraft. Dann gelten verschärfte Kontaktbeschränkungen, strengere Regeln für die Freizeit sowie Einschränkungen für den Einzelhandel und körpernahe Dienstleistungen.

    Mehr erfahren