AdUnit Billboard
Für junge Erwachsene - Online-Anmeldung ist Voraussetzung

Corona-Impfaktion mit 5000 Dosen an der Hochschule Ludwigshafen

Von 
Julian Eistetter
Lesedauer: 

Ludwigshafen. Auf Initiative der Landesregierung und in enger Zusammenarbeit mit dem Deutschen Roten Kreuz (DRK) startet die Hochschule für Wirtschaft und Gesellschaft Ludwigshafen (HWG LU) vom 7. bis 14. Juli eine Impfkampagne für junge Erwachsene ab 18 Jahren. Die Aktion findet am Campus in der Ernst-Boehe-Straße 4 in Mundenheim statt, wie die Bildungseinrichtung am Montag mitteilte. Verabreicht wird der Impfstoff von BioNTech. 5000 Dosen stehen zur Verfügung.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Impfwillige junge Erwachsene können sich ab sofort unter https://anny.co/b/hochschule-ludwigshafen-impftermine registrieren. Eine Impfung ist nur nach Terminvereinbarung möglich. Mitbringen müssen die Impflinge die Terminbestätigung, einen Personalausweis, den Impfausweis, eine FFP2-Maske, den unterschriebenen Aufklärungsbogen und den ausgedruckten Laufzettel und Anamnese-Bogen.

Impfdosen von AstraZeneca und Biontech/Pfizer. © dpa

An den Hochschul-Standorten in Kaiserslautern, Koblenz, Landau, Ludwigshafen, Mainz und Trier stellt die Landesregierung insgesamt 30 000 Impfdosen zur Verfügung. Hochschulpräsident Peter Mudra und Kanzlerin Carolin Nöhrbaß unterstützen die Aktion. „Die kurzfristige Organisation der Impfaktion mitten in der Prüfungsphase ist eine gewaltige Kraftanstrengung für unsere Hochschule, aber wir sehen die hohe gesellschaftliche Relevanz dieser Aufgabe und den großen Gewinn für unsere Studierenden“, so Mudra. Eine Rückkehr zu Präsenz und Normalität solle ermöglicht werden. 

Redaktion Reporter Region, Koordinator Neckar-Bergstraße und Ausbildungsredakteur

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1