AdUnit Billboard
Blaulicht

Angebliche Apotheken-Mitarbeiterin täuscht Seniorin

Von 
Sarah Hennings
Lesedauer: 

Ludwigshafen. Eine bislang unbekannte Frau gab sich am Donnerstagnachmittag fälschlicherweise als Apotheken-Praktikanten aus, um in die Wohnung einer 86-Jährigen in Ludwigshafen zu gelangen. Gegen 15.10 Uhr klingelte die Unbekannte bei der Seniorin und gab an, die Medikamente kontrollieren zu müssen. Da die 86-Jährige tatsächlich vor kurzem neue Medikamente erhalten hatte, ließ sie die Unbekannte Frau eintreten. Die falsche Praktikantin ging daraufhin durch die ganze Wohnung und verließ sie wieder. Wie die Polizei mitteilte, wurde nichts aus der Wohnung entwendet.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Mehr zum Thema

Newsticker

Alle Meldungen aus Rhein-Neckar

Mehr erfahren
Betrug

Trickdiebinnen erbeuten Schmuck im Wert von mehreren Tausend Euro in Heidelberg

Veröffentlicht
Von
dom
Mehr erfahren
Blaulicht

Love-Scamming: Wormserin in sozialem Netzwerk betrogen

Veröffentlicht
Von
dom
Mehr erfahren
AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1