AdUnit Billboard
Blaulicht

84-Jährige getäuscht - Betrüger erbeuten hohen Geldbetrag in Ludwigshafen mit Schockanruf

Von 
pol/jab
Lesedauer: 

Ludwigshafen. Eine Seniorin hat nach einem Schockanruf Bargeld und Schmuck im Wert von etwa 15.000 Euro an eine Frau übergeben. Nach Polizeiangaben erhielt die 84-Jährige am Dienstagmorgen einen Anruf von einer ihr nicht bekannten Nummer. Der Anrufer erzählte ihr mit weinerlicher Stimme, dass er einen Unfall verursacht hätte, bei dem eine junge Frau ums Leben gekommen sei.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Die Seniorin ging davon aus, dass es sich beim Anrufer um ihren Sohn handelte. Im weiteren Gespräch wurde das Telefon an einen angeblichen Hauptkommissar weitergegeben, welcher der 84-Jährigen erklärte, dass sie durch Zahlen einer Kaution eine Haftstrafe für ihren Sohn abwenden könne. Sie packte Bargeld und Schmuck im Wert von rund 15.000 Euro in eine Tüte und übergab diese etwas später an eine Frau, welche zur Seniorin nach Hause kam.

Zu einem späteren Zeitpunkt konnte der "richtige" Sohn aufklären, dass es sich hierbei um einen Betrug handelte.

Mehr zum Thema

Newsticker

Alle Meldungen aus Rhein-Neckar

Mehr erfahren
Kriminalität

Landeskriminalamt warnt vor Betrug mit Schockanrufen

Veröffentlicht
Von
dpa
Mehr erfahren
AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1