Corona

35 Infizierte in Ludwigshafen

Von 
ott
Lesedauer: 

Ludwigshafen. Die Zahl der positiv auf das Coronavirus getesteten Menschen in Ludwigshafen ist am Mittwoch auf 35 gestiegen. Dies sind zehn mehr als am Vortrag, so die Angaben des Gesundheitsamtes des Rhein-Pfalz-Kreises. Die Zahl der Fälle im Rhein-Pfalz-Kreis erhöhte sich von 39 auf 44. In Speyer sind 17 Menschen mit dem Virus infiziert, in Frankenthal sind es elf. Zur Infektionsambulanz vor dem Ludwigshafener Klinikum in der Bremserstraße kommen derzeit täglich etwa 230 Menschen. Bei circa 180 von ihnen werde ein Abstrich gemacht, sagt Klinikum-Geschäftsführer Hans-Friedrich Günther. 

AdUnit urban-intext1

Mehr zum Thema

Service

Täglicher Themen-Newsletter "Coronavirus"

Veröffentlicht
Mehr erfahren
Karte und Grafiken

Coronavirus: Fallzahlen aus Mannheim, Ludwigshafen, Heidelberg und Rhein-Neckar

Veröffentlicht
Mehr erfahren
Service und Hintergrund

Entwicklungen & Rat zum Umgang mit dem Coronavirus

Veröffentlicht
Mehr erfahren
Das Wichtigste auf einen Blick

Die aktuelle Corona-Lage im Liveblog

Veröffentlicht
Mehr erfahren

Thema : Coronavirus

  • Pandemie Diese Maßnahmen gegen Corona gelten in Baden-Württemberg

    Baden-Württemberg hat am Samstag eine neue Verordnung über infektionsschützende Maßnahmen gegen die Ausbreitung des Coronavirus beschlossen. Sie gilt ab dem 29. März.

    Mehr erfahren
  • Gestiegene Inzidenz Mannheim verhängt erneut nächtliche Ausgangssperre

    In Mannheim soll erneut eine nächtliche Ausgangssperre in Kraft treten. Die Stadt reagiert damit auf die stark gestiegenen Corona-Zahlen. Allein am Dienstag wurden 96 neue Fälle gemeldet.

    Mehr erfahren
  • Inzidenz drei Tage in Folge über 100 Rhein-Neckar-Kreis zieht "Notbremse" - diese Regeln gelten ab Mittwoch

    Im Rhein-Neckar-Kreis tritt ab Mittwoch die Corona-Notbremse in Kraft. Dann gelten verschärfte Kontaktbeschränkungen, strengere Regeln für die Freizeit sowie Einschränkungen für den Einzelhandel und körpernahe Dienstleistungen.

    Mehr erfahren