AdUnit Billboard

17-Jähriger handelt sich mit unerlaubter Spritztour viel Ärger ein

Von 
dpa/lrs
Lesedauer: 

Grünstadt. Jede Menge Ärger mit der Polizei hat sich ein jugendlicher Autofahrer am frühen Samstagmorgen in Grünstadt (Kreis Bad Dürkheim) eingehandelt. Der 17-Jährige wurde von Beamten ohne Führerschein in einem nicht zugelassenen Auto mit zuvor gestohlenem Kennzeichen aus dem Verkehr gezogen, wie die Polizei mitteilte. Er könne sich nun auf Verfahren wegen Fahrens ohne Führerschein, Urkundenfälschung, Verstoß gegen das Pflichtversicherungsgesetz und Diebstahl einstellen.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Mehr zum Thema

Newsticker

Alle Meldungen aus Rhein-Neckar

Mehr erfahren
AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1