AdUnit Billboard
Soziales - Förderverein der Ökumenischen Diakoniestation

Vorstand wiedergewählt

Von 
fh
Lesedauer: 
Der Vorstand des Fördervereins: (v.l.) Ulrike Hofmeister-Knaup, Bernhard Appelt, Anette Gutbier und Irmtraud Nolting. © FH

Hofheim. Einen zügigen Verlauf nahm die Jahreshauptversammlung des Fördervereins zur Unterstützung der Ökumenischen Diakoniestation Lampertheim im Hofheimer Gemeindehaus.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Rund sieben Monate nach der letzten Jahreshauptversammlung im September 2021 standen die Vorstandsneuwahlen im Mittelpunkt. Alle Amtsinhaber hatten im Vorfeld ihr Interesse bekundet, weiterhin zur Verfügung zu stehen, Überraschungen blieben daher aus. Die Versammlung bestätigte die erste Vorsitzende Anette Gutbier ebenso wie den zweiten Vorsitzenden Bernhard Appelt. Rechnerin bleibt Irmtraud Nolting, Schriftführerin Ulrike Hofmeister-Knaup.

Die beiden Kassenprüfer Marion Jakob und Christel Lottermann bestätigten die Richtigkeit der Kassenführung, die Entlastung des Vorstands erfolgte ebenso einstimmig wie die darauffolgenden Wahlen. Neue Kassenprüfer sind Eberhard Gutbier und Marion Jakob. Um den leichten Negativtrend von aktuell 91 Spendern beziehungsweise Mitgliedern entgegenzuwirken, will der Förderverein beim evangelischen Gemeindefest am Sonntag, 12. Juni, Präsenz zeigen und mit Broschüren für die Ökumenische Diakoniestation werben. fh

AdUnit Mobile_Pos3
AdUnit Content_2

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1