AdUnit Billboard
E-Mobilität - Leihstation der Baugenossenschaft in Hofheim

Trotz Last mit Lust radeln

Von 
fh
Lesedauer: 

Hofheim. Die Baugenossenschaft Lampertheim stellt in Hofheim ab sofort ein E-Lastenrad zur Verfügung, um die E-Mobilität im Alltag zu fördern. Zur Einweihung fanden sich an der Leih- und Ladestation in der Erzbergerstraße neben Ortsvorsteher Alexander Scholl und Erstem Stadtrat Marius Schmidt Vertreter der Baugenossenschaft (BGL) und des Darmstädter Transport- und Wartungsunternehmens SIGO ein.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Mithilfe weiterer Lampertheimer Unternehmen konnte die BGL das Rad, welches eine Reichweite von 60 Kilometern hat, und die Ladestation finanzieren. BGL-Vertreterin Martina Sotornik betonte, dass mit dem Lastenrad auch größere Einkäufe CO2-sparend transportiert werden, Eltern ihre Kinder zum Kindergarten fahren und auf das Auto verzichten können. SIGO-Mitarbeiter Max Kluge verwies auf den hohen Spaßfaktor und hofft, dass das Lastenradsharing ein ebenso großer Erfolg in Hofheim wird wie in anderen Gemeinden und Städten.

Freuen sich über das Lastenrad (v.l.): W. Klee, M. Kluge, A. Scholl, M. Schmidt und Martina Sotornik. © fh

Kostengünstig gemietet werden kann das Rad von allen Bürgerinnen und Bürgern über einen QR-Code vor Ort. „Ich hoffe, dass durch das Lastenrad viele Hofheimer diese wundervolle Alternative zum Pkw nutzen“, erklärte ein begeisterter Alexander Scholl. fh

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1