AdUnit Billboard
RuF Lampertheim - Reitabzeichen-Kurse im Jubiläumsjahr / Theorie und Praxis rund um das Pferd

Nachwuchs zeigt sein Können

Lesedauer: 
Gleich zehn Nachwuchs-Reiterinnen durften sich über ihre Abzeichen freuen. © Reit- und Fahrverein Lampertheim

Lampertheim. Die Reiterjugend des Reit- und Fahrvereins Lampertheim hat die Zeit zwischen den beiden Jubiläumsturnieren intensiv genutzt, um sich für die Reitabzeichenprüfungen vorzubereiten. So fand ein viertägiger Lehrgang zum Erwerb der Leistungsabzeichen 8-10 statt.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Die Reitabzeichen bestehen jeweils aus einem theoretischen sowie einem praktischen Teil und sind als Motivationsabzeichen für Kinder und Jugendliche gedacht, die nicht älter als 16 Jahre sein dürfen.

Das Reitabzeichen 10 ist eine Einsteigerprüfung. Diese Prüfung besteht aus drei Stationen: Der theoretische Teil, bei dem die Prüflinge Kenntnisse über die Grundlage der Pferdepflege sowie den Umgang mit dem Pferd nachweisen müssen. Der praktische Teil setzt sich aus einer Reitprüfung zusammen, in der der Prüfling beweisen muss, dass er sicher und korrekt im Schritt und Trab im Sattel sitzt.

AdUnit Mobile_Pos3
AdUnit Content_2

Beim Reitabzeichen 9 müssen die Teilnehmer die theoretischen Grundlagen zur Pferdepflege und Haltung beherrschen sowie die Grundkenntnisse der sogenannten Hufschlagfiguren besitzen. Im praktischen Teil muss der Prüfling zeigen, dass er sein Pferd putzen und satteln kann, des Weiteren stellt er sein Pferd in den drei Gangarten Schritt, Trab und Galopp vor.

Die Anforderungen des Reitabzeichens 8 sind im Vergleich zum Reitabzeichen 9 intensiviert, das heißt, die theoretischen Kenntnisse werden gegenüber der Vorprüfung noch ausgebaut und sind im praktischen Teil zusätzlich erhöht. Die Teilnehmer müssen zumindest im Schritt das Reiten ohne Steigbügel zeigen, des Weiteren muss ein Geschicklichkeitsparcours überwunden werden, der als Vorbereitung zur Erlernung des Springreitens dient.

Gute Vorbereitung zahlt sich aus

Der Vorbereitungslehrgang zu den Leistungsabzeichen wurde von der Reitlehrerin Birgit Höfer mit Unterstützung von Mattia Di Marco und Neele Schmidt abgehalten. Die Reitstunden fanden unter anderem auf den vereinseigenen Schulpferden Lucas, Anna, Jacky, Jack Wulfman, Prinz und Cindy statt.

AdUnit Mobile_Pos4
AdUnit Content_3

Am letzten Kurs-Tag haben sich insgesamt zehn Prüflinge der Abschlussprüfung unter den strengen Augen der Richterin Sandra Heinrich gestellt. Aufgrund der guten Vorbereitung wurden die Abschlussprüfungen von den Teilnehmerinnen souverän bestanden.

Folgenden Reiterinnen kann zum Erwerb der Reitabzeichen gratuliert werden:

Reitabzeichen 8: Nadine Röder, Kaylie Englisch, Lisa-Marie Fassing

Reitabzeichen 9: Melina Gündling, Victoria Stahr, Vanessa Schmitt, Nele Egle, Vanessa Sanchez

Reitabzeichen 10: Melina Lenz, Lara Botoghina red

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1