AdUnit Billboard
Klimawandel

Lampertheim auf dem Trockenen

Das Welsche Loch im Biedensand versiegt, die Bäume in der Stadt leiden: Lampertheim leidet unter der anhaltenden Trockenheit. Die Stadt kann nur bedingt Abhilfe schaffen. Doch ergiebige Regenfälle sind weiter nicht in Sicht.

Von 
Stephen Wolf
Lesedauer: 
Simone Peikl bewässert die durstigen Pflanzen im Stadtpark. © Berno Nix

Weil es seit Wochen kaum regnet, müssen die Mitarbeiter des städtischen Bauhofs täglich mit ihren Tankwagen ausrücken, um zu gießen. Echte Knochenarbeit bei meist hohen Temperaturen, wie Sabine Vilgis, Leiterin der Technische Betriebsdienste Lampertheim, sagt. „Wir benötigen zurzeit 70 000 Liter Wasser täglich, um die jungen Bäume in der Stadt zu versorgen.“

Weil das nicht für alle 6000

...

Jetzt einen Ihrer kostenlosen Artikel freischalten.

Nach der Freischaltung dieses Artikels haben Sie in diesem Monat noch folgende Anzahl an kostenfreien Artikeln: X

Sie haben bereits alle kostenlosen Artikel in diesem Monat freigeschaltet.

Schön, dass Ihnen unsere Themen und Artikel gefallen, jetzt mit einem unserer attraktiven Angebote einfach weiterlesen und alle Abo-Vorteile genießen.

Ausgezeichneten Qualitätsjournalismus neu entdecken mit

Bereits registriert oder ein Abo? Hier anmelden

Nur 9 € für 90 Tage*

  • Zugang zu diesem und allen weiteren Artikeln

  • Exklusive Themen und Hintergrundberichte aus der Region

  • Bildergalerien, Videos, Podcasts u.v.m.

* nach 90 Tagen 9,99 €/Monat; automatische Verlängerung, jederzeit kündbar

Nur 1 € im ersten Monat**

  • Zugang zu diesem und allen weiteren Artikeln

  • Exklusive Themen und Hintergrundberichte aus der Region

  • Bildergalerien, Videos, Podcasts u.v.m.

** ab dem 2. Monat 9,99 €/Monat; automatische Verlängerung, jederzeit kündbar

  • Schritt 1
  • Schritt 2

Legen Sie Ihr Nutzerkonto an

  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

E-Mail-Adresse bestätigen und anmelden

Sie haben sich erfolgreich registriert. Zur Bestätigung Ihrer E-Mail-Adresse haben Sie eine E-Mail mit einem Link erhalten. Bitte klicken Sie auf den Link, damit Sie sich anmelden können.

Anmelden

  • Schritt 1
  • Schritt 2

Zahlungsart wählen