Natur - Nabu beobachtet Vögel auf Weg nach Süden / Massenflugtage erst nach Kälteeinbruch

Kranichzüge in der Nacht

Lesedauer: 

Kraniche fliegen in einer keilförmigen Formation. Außer an ihrem trompetenartigen Ruf sind sie auch an den langen Hälsen und Beinen gut zu erkennen.

© dpa

Sie kommen, wenn es dunkel wird. Laut rufend werden in den kommenden Wochen rund 250 000 Kraniche von ihren Brutplätzen an der Ostsee über Hessen nach Südspanien, Südfrankreich oder sogar Afrika ziehen. "Lampertheim überfliegen sie aber nur", sagt Gerd Will vom Lampertheimer Naturschutzbund Nabu.

Dabei lockt die Region mit frisch abgeernteten Feldern voller Maiskörner. Die Kraniche

...

Jetzt einen Ihrer kostenlosen Artikel freischalten.

Nach der Freischaltung dieses Artikels haben Sie in diesem Monat noch folgende Anzahl an kostenfreien Artikeln: X

Sie haben bereits alle kostenlosen Artikel in diesem Monat freigeschaltet.

Schön, dass Ihnen unsere Themen und Artikel gefallen, jetzt mit einem unserer attraktiven Angebote einfach weiterlesen und alle Abo-Vorteile genießen.

Weiterlesen mit

Bereits registriert oder ein Abo? Hier anmelden

Aus Sicherheitsgründen können wir die Bestellung eines Abonnements nicht mehr über den Internet Explorer entgegen nehmen. Bitte nutzen Sie dafür einen anderen Browser (bspw. Chrome, Edge oder Firefox). Vielen Dank für Ihr Verständnis!

  • Zugang zu diesem und allen weiteren Artikeln
  • Exklusive Themen und Hintergrundberichte aus der Region
  • Bildergalerien, Videos, Podcasts u.v.m.
  • Schritt 1
  • Schritt 2

Legen Sie Ihr Nutzerkonto an

  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

E-Mail-Adresse bestätigen und anmelden

Sie haben sich erfolgreich registriert. Zur Bestätigung Ihrer E-Mail-Adresse haben Sie eine E-Mail mit einem Link erhalten. Bitte klicken Sie auf den Link, damit Sie sich anmelden können.

Anmelden

  • Schritt 1
  • Schritt 2

Zahlungsart wählen