Vortragsreihe

Gesundheit durch Training

GALA und Volkshochschule laden ein

Von 
red
Lesedauer: 

Lampertheim. GALA, das Gesundheitsnetz der Ärzteschaft Lampertheim, und die Volkshochschule Lampertheim bieten nach langer pandemiebedingter Pause endlich wieder im Rahmen des „Lokalen Gesundheitsforums“ am Donnerstag, 24. November, um 19.30 Uhr im Sitzungssaal des Stadthauses die nunmehr 99. Veranstaltung dieser Reihe an. Das Thema des Abends lautet: „Gesundheit durch Training“.

Es werden Aspekte angesprochen, die sich mit dem gesunden Altern beschäftigen. „Hier gilt es insbesondere dem altersbedingten Muskelabbau entgegenzuwirken, der bereits ab dem 25. Lebensjahr beginnt“, heißt es in der Pressemitteilung der Veranstalter. In dieser Lebensphase passiere dies noch in geringem Ausmaß, ab dem 40. Lebensjahr beginne der Muskelabbau aber mit etwa einem Prozent pro Jahr. Man spreche von der sogenannten Sarkopenie, die wiederum einen wichtigen Risikofaktor für praktisch alle Krankheiten im Alter darstelle, insbesondere für das Frakturrisiko zum Beispiel bei Osteoporose.

Wer könnte solche Informationen besser darstellen, als ein Fachmann, der sich als Leistungssportler und Sportwissenschaftler seit sehr vielen Jahren mit dem Thema Training beschäftigt: Andreas Bredenkamp, Sportwissenschaftler, Trainer und Buchautor, wird referieren.

Referent stellt sich den Fragen

Die Einführung in die Thematik sowie die Moderation des Abends übernimmt Karl Wilhelm Klingler, Facharzt für Innere Medizin, Sportmedizin, Osteologie. Im Anschluss besteht für das Publikum wieder die Möglichkeit, Fragen an den Referenten und den Moderator zu stellen. Der Eintritt zur Veranstaltung ist wie immer frei.

Das „Lokale Gesundheitsforum“ ist ein gemeinsames Projekt der Volkshochschule Lampertheim und des Gesundheitsnetzes der Ärzteschaft Lampertheims (GALA). In Kooperation werden hier seit 1998 Vorträge, Themen und Aktivitäten angeboten, die sich mit dem Begriff Gesundheit beschäftigen. Ein Ziel ist es, den Bürgerinnen und Bürgern aktuelle Informationen über bestimmte Krankheitsbilder zu geben und deren Behandlungsmöglichkeiten aufzuzeigen. red